Aktuelle Projektausschreibung

Praktikant/in im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR
Inhaltlichen Schwerpunkt: Bauhaus-Moderne in der DDR

Das Dokumentationszentrum ist das Fachmuseum für die Alltagskultur der DDR. Im Zweiten Wohnkomplex von Eisenhüttenstadt, gleichsam in der „guten Stube“ der historischen Planstadt, befindet sich das Museum. Seit 1993 befasst es sich speziell mit der Arbeits- und Lebenswelt der DDR. Es sammelt und präsentiert Sachzeugnisse aus dieser Zeit, darunter solche aus industrieller Massenproduktion wie Spielzeug, Hausrat, Kleidung, Mobiliar, aber auch persönliche Dokumente wie Fotos und Unterlagen aller Art. Im denkmalgeschütztem Ausstellungsgebäude werden Sonderausstellungen sowie die ständige Ausstellung „Alltag: DDR“ gezeigt.

U.a. in Vorbereitung auf unsere kommende Sonderausstellung "Alltag formen! Bauhaus-Moderne in der DDR" bieten wir ein projektbegleitendes Praktikum an. Wir suchen eine/n engagierte/n Praktikantin/en, der sich in ein kleines Team in alle Aufgaben eines Museums einbringt. Wir bieten verschieden Schwerpunkte zu den Themen: Bewahren, Dokumentieren/Inventarisieren, Erforschen und Vermitteln. Im Rahmen des Praktikums unterstützen sie das Projektteam bei der Vorbereitung der anstehenden Sonderausstellung; darunter inhaltliche und organisatorische Zuarbeiten, Recherchen, Ausstellungsauf-/und Umbauten.

Pflichtpraktikum min. 4 Wochen
Standort: Eisenhüttenstadt
Zeitpunkt: ab sofort
Das Praktikum wird nicht vergütet.

Ihr Profil:

  • • Studium: Kulturwissenschaften, Geschichte, Kunstgeschichte, Kulturmanagement oder vergleichbare FachrichtungenInteresse am Museums- und Ausstellungsbereich
  • • sorgfältiges, gewissenhaftes Arbeiten
  • • wünschenswert sind Erfahrungen im Umgang mit musealen   Gegenständen sowie eine selbstständige, flexible, kommunikative und kooperative Arbeitsweise
  • • ein sicherer Umgang mit dem PC (insbesondere MS Office) wird vorausgesetzt

 

Ein Praktikum ist nur möglich, wenn es sich um ein von der Ausbildungsstätte/Universität gefordertes Pflichtpraktikum handelt. Eine entsprechende Bestätigung der Ausbildungsstätte/Universität ist der Bewerbung beizufügen.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung mit Zeugnissen (max. 4 MB), aktuelle Immatrikulationsbescheinigung, und einen Motivationsschreiben an:
sandra.seidel(at)landkreis-oder-spree.de

 

Praktika

Das Dokumentationszentrum betreut Praktikanten, die an Fachhochschulen und Hochschulen studieren und in einem museumsnahen oder in einem einschlägigen historisch orientierten Fach studieren.

Wir bieten: ein projektbegleitendes Praktikum mit den Schwerpunkten Sammlung, Ausstellungen und Besucherbetreuung. Der jeweilige Praktikumsschwerpunkt richtet sich nach dem laufenden Arbeitsschwerpunkt im Museum und, soweit als möglich, nach den Neigungen der Bewerber/-innen. Wir vereinbaren mit Ihnen ein individuell zugeschnittenes Praktikum mit verbindlicher Betreuung.

Wir erwarten: ein hohes Maß an Verbindlichkeit und Engagement sowie die Bereitschaft, sich in einem kleinen Team aktiv einzubringen.

Voraussetzungen: freiwilliges Pflichtpraktikum oder Vorpraktikum für das Studium an Hochschulen, jedoch nicht unter vier Wochen (empfohlen wird einen längere Praktikumszeit).

Wir können zu unserem Bedauern keine Vergütung für Ihr Praktikum leisten.

Ansprechpartner:
Sandra Seidel
Tel: 03364 - 41 73 55
sandra.seidel(at)landkreis-oder-spree.de